Abgabefrist Einkommensteuererklärung 2016

Die Abgabefrist für die Einkommensteuererklärung 2016 endet für viele Steuerzahler am 31. Mai 2017. Das Finanzamt wird die Einkommensteuererklärung 2016 aber erst ab März 2017 bearbeiten. Dafür gibt es einen einfachen Grund.

Wie das Finanzministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern in einer Pressemitteilung vom 12. Januar 2017 ausführt, werden erst dann die bundeseinheitlichen Programme für die Berechnung der Einkommensteuer zur Verfügung stehen.

Ab wann kann die Einkommensteuererklärung 2016 abgegeben werden?

Selbstverständlich kann aber auch schon jetzt mit der Abgabe der Einkommensteuererklärung 2016 begonnen werden. Erfahrungsgemäß wird es dann aber mindestens bis Mitte April 2017 dauern, bis ein Einkommensteuerbescheid für 2016 ergeht. Wer also für 2016 mit einer Erstattung rechnet, sollte dies bei seiner Finanzplanung gleich berücksichtigen.

Abgabefrist Einkommensteuererklärung 2016 bei Erstellung durch Steuerberater

Übrigens: Wer seine Einkommensteuererklärung 2016 durch einen Steuerberater erstellen lässt, für den gelten großzügigere Abgabefristen. Denn dann gewährt das Finanzamt in der Regel eine Fristverlängerung bis zum 31. Dezember 2017.

Die Steuerzahler in Hessen haben es noch besser. Denn die bekommen darüber hinaus für die Abgabe ihrer Einkommensteuererklärung 2016 meist sogar eine Fristverlängerung bis zum 28. Februar 2018.

Wenn Sie sich dafür interessieren, wie wir Sie bei der Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung unterstützen können, dann finden Sie hier mehr Informationen.

Ein Kommentar zu “Abgabefrist Einkommensteuererklärung 2016

  1. Emmi

    Wir verpassen immer wieder die Fristen und dann mahnt plötzlich das Finanzamt. Die Einkommensteuererklärung dauert so lang. Wir überlegen schon, ob wir für unser kleines Unternehmen jemanden engagieren, der sich darum kümmert.

    Antworten

Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert.