5 Stolpersteine, die Sie als Unternehmer vermeiden müssen!

5 Stolpersteine, die Sie als Unternehmer oder Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH aus steuerlicher Sicht unbedingt vermeiden müssen!

Bei den folgenden fünf Punkten ist mir aufgefallen, dass sie in der Praxis immer wieder nicht beachtet werden. Ärger mit dem Finanzamt ist dann vorbestimmt.

Scherereien mit den Finanzbehörden halten Sie aber von Ihren eigentlichen Aufgaben ab, um die Sie sich für eine erfolgreiche Unternehmensführung kümmern müssen.

Also, vermeiden Sie daher zukünftig folgende Punkte:

1. Die Buchhaltung vernachlässigen,
2. Schwarze Kassen führen,
3. Umsatzsteuer verspätet oder sogar gar nicht zahlen,
4. Die Lohnsteuer und die Sozialversicherungsbeiträge für Ihre Mitarbeiter verspätet oder gar nicht zahlen,
5. Sich bei der Betriebsprüfung unkooperativ zeigen.

Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert.