Selbständigkeit und Minijob – Steuersparmodell oder Steuerfalle?

Als Steuerberater berate ich unter anderem Startups und Jungunternehmer, die sich als Einzelkaufmann oder gemeinsam mit anderen in Form einer Personengesellschaft selbständig machen. Besonders in der Anfangsphase der Selbständigkeit werden Einkünfte aus dieser Tätigkeit oft nur in geringer Höhe oder unregelmäßig erzielt. Dann kommt sehr schnell die Frage auf, ob neben der selbständigen Tätigkeit nicht ...Weiterlesen

Zuzahlungen des Arbeitnehmers zu Fahrzeugaufwendungen sind Werbungskosten

Häufig wird Arbeitnehmern neben dem eigentlichen Gehalt auch ein Firmenwagen zur Verfügung gestellt, den sie dann, ohne ein besonderes Nutzungsentgelt dafür zahlen zu müssen, auch für Privatfahrten nutzen dürfen. Dadurch ergibt sich für den Arbeitnehmer ein steuerpflichtiger geldwerter Vorteil.

Soweit der Arbeitnehmer den Firmenwagen selbst aussuchen darf, unterliegt die Wahl oftmals bestimmten arbeitgeberseitigen Vorgaben. So ...Weiterlesen

Einkommensteuererklärung – vielleicht – nun doch weiterhin jährlich

Am 8. Juli 2011 soll der Bundesrat über das Steuervereinfachungsgesetz 2011 abstimmen. Teil des vom Bundestag mit Datum vom 9. Juni 2011 verabschiedeten Gesetzes ist die Entbürokratisierung der Steuerdeklaration im Bereich der Einkommensbesteuerung. Gemäß dem Gesetzesvorschlag bräuchten Arbeitnehmer künftig nur alle zwei Jahre eine Steuererklärung abzugeben. Dies wird nun aber vielleicht ...Weiterlesen

Aufwendungen für Arbeitszimmer können abzugsfähige Werbungskosten sein

Die Erstellung der Einkommensteuererklärung 2010 steht bevor und damit stellt sich, wie all die Jahre zuvor, die Frage, ob die Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer vielleicht steuermindernd berücksichtigt werden können?

All denjenigen, die sich diese Frage stellen, denen kann zumindest Hoffnung gemacht werden. Denn mit dem Jahressteuergesetz 2010 wurden die Vorschriften zum häuslichen Arbeitszimmer mal ...Weiterlesen